KA-BUMM!!! Die Comic-Revolution

IMG_20130205_172054

Nicht nur Filme, Musik und Bücher werden digital, auch in der Welt der Comics ist die Zukunft angebrochen. Der amerikanische Webdienst Comixology macht zurzeit vor, wie‘s geht. Seit die Betreiber es im letzten Jahr geschafft haben, die Giganten DC und Marvel mit ins Boot zu holen, gibts einen regelrechten Run auf das Angebot. Schon über 100 Millionen Downloads weltweit hat Comixology zu verzeichnen. Dabei eröffnen sich durch Smartphone, Tablet & Co ganz neue Möglichkeiten des Erzählens, die das Comiclesen von Grund auf verändern.

Denn um die Geschichten selbst auf kleinen Smartphone-Bildschirmen darstellbar zu machen, hat Comixology eine markengeschützte Technologie namens Guided View entwickelt. Die Panels, also Einzelbilder des Comic-Strips, füllen dabei den gesamten Bildschirm aus. Das ist eine kleine Veränderung mit großem dramaturigschen Effekt. Denn im Vergleich zur normalen Papierseite sieht man nicht mehr mit halbem Auge, was auf dem nächsten Bild  passiert. Das macht das Lesevergnügen gleich sehr viel spannender.

Die meisten eComics erscheinen am selben Tag wie die Papierversion am Kiosk. Außerdem wird das Archiv von Comixology ständig mit  Backlist-Titeln angefüttert, sodass mittlerweile über 30,000 Comics und Graphic Novels von 75 Verlagen aus dem englischsprachigen Raum zur Verfügung stehen. Im Gegensatz zu den herkömmlichen Buchverlagen, die den Umbruch ins digitale Zeitalter eher widerwillig mitmachen, scheinen Comicverlage echt Bock auf die technischen Spielereien neuer Medien zu haben – und das Potential erkannt zu haben, jüngere Generationen zu binden. So gibt es mittlerweile Online-First-Comics wie Ultimate Spiderman Infinite. Wenn man hier das Panel auf dem Touchscreen berührt, slidet man häufig nicht einfach weiter zum nächsten Bild, sondern die Szenerie entwickelt sich. Auf Peter Parkers Nachttisch tickt der digitale Wecker, langsam zwinkert er mit den Augen und schreckt auf: Verschlafen! Goink! Es poppen neue Sprechblasen auf, alte verschwinden, die Figuren bewegen sich wie im Daumenkino, man kann Details ranzoomen. Es wirkt also insgesamt dynamischer. Sicherlich sind die technischen Möglichkeiten der neuen Leseführung noch lange nicht ausgeschöpft. Da ist noch viel Luft nach oben.

Am meisten Spaß machen die eComics tatsächlich auf dem Smartphone, weil man sie immer und überall dabei hat und die Bildschirmgröße einfach perfekt an die Guided View Technologie angepasst ist. Einmal gekauft (aus Deutschland leider nur mit Kreditkarte) kann man sich die Bildgeschichten wahlweise auf iPhone, iPad, Android-Geräten, Kindle Fire, Windows 8 und übers Web ansehen. Wer lieber in seiner Muttersprache liest, für den gibt es zum Schluss noch eine gute Nachricht: Aufgrund des großen Erfolgs geht dieses Jahr noch Comixology Europe an den Start. Dann sollen auch fremdsprachige Titel, u.a. in Deutsch, erhältlich sein.

Advertisements

3 Kommentare zu “KA-BUMM!!! Die Comic-Revolution

  1. Liebe Karo,
    ich habe sofort zu meinem Smartphone gegriffen und mir die Seite angeschaut. Sie ist interessant. Das Registrieren und die App zum Lesen herunterladen war auch kein Problem.
    Danke für den Hinweis, es macht Freude, die Bilder auf dem Smartphone zu betrachten. Als Zeichnerin finde ich Comics sehr interessant. Ich schaue mir gerne an, welche Lösungen die Zeichner für bestimmte Handlungen gefunden haben.
    Einen schönen Tag wünscht dir Susanne

  2. Immer gern zu Diensten, liebe Susanne! Für mich sind eComics für Smartphone und Tablet eine echte Alternative zum Print. Ich glaube, nur noch Sammler werden in 10 Jahren Comichefte kaufen, es sei denn kunstvolle Graphic Novels oder so…man wird sehen.

    • Ich glaube, es werden auch so noch viele Menschen Bücher und Comics in Papierform lesen. Schon wegen der Sammelleidenschaft, die in eForm nicht so sichtbar ist. Aber du bist die junge Generation, du weißt veilleicht besser wohin der Trend läuft….

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s