Das gibt’s Neues!

e94ae276-8823-45d9-a419-e8a62818353e

Ich weiß nicht, ob es überhaupt jemand gemerkt hat, aber in den letzten Wochen ist es mir unglaublich schwer gefallen, den Blogbetrieb fleißig am Laufen zu Halten. Ich habe sehr, sehr viel gearbeitet. Mein Leben hatte große Ähnlichkeit mit dem vom weißen Kaninchen aus Disneys Alice im Wunderland. Also in etwa so:

Gleichzeitig hat mich das Schreiben für mein Blog aber auch beflügelt. Es ist mir in den letzten neun Monaten immer mehr zur liebgewonnen Spielwiese geworden, auf der ich mich frei entfalten kann. Ich sprudle förmlich über vor Ideen, aber es fehlt – leider, leider – die Zeit (und der technische Grips) um wirklich alles so umzusetzen, wie ich es mir in meinen kühnsten Träumen ausmale. Trotzdem gibt’s drei neue Gimmicks auf deep read, die ich euch heute kurz mal vorstellen möchte:

deep read twittert

Seit kurzem findet ihr rechts in der Sidebar einen etwas winzig geratenen Twitter Follow-Button. So ganz gefällt mir die Umsetzung noch nicht, aber naja…  Ähnlich wie ich diesen Blog vor ein paar Monaten gebastelt habe, weil ich mal herausfinden wollte „wie das Bloggen so läuft“ (läuft übrigens), versuch ich mich jetzt bei Twitter. Vielleicht erschließt sich mir dann ja auch irgendwann der Sinn eines Nachrichtendienstes in SMS-Größe.

deep read hat einen Blogroll

Es gibt jetzt endlich einen Blogroll oben in der Seitenleiste. Ich finde, wer gern selbst gelesen werden möchte, für den gehört es sich auch, seine Lieblingsblogs zu unterstützen. Zu meiner Schande muss ich aber gestehen, dass ich mich erst durch deep read mit der Blogosphäre überhaupt beschäftigt habe. Natürlich erstmal vorrangig mit der Frage: Welche Designs nutzen andere? Welche Inhalte werden gepostet? Was sind so Standard-Widgets? (Äh, oder was sind überhaupt Widgets?) Dabei habe ich festgestellt, was ich in den letzten Jahren an kreativem Spaß und kommunikativem Austausch verpasst habe. Mittlerweile habe ich also auch ein paar liebgewonnene digitale Fleckchen gefunden hinter denen echte Menschen mit Herzblut stecken, zu denen ich immer wieder gern zurückkehre. Und es kommen immer neue hinzu.

deep read teilt Musik

Mein ganz persönliches Herzensding: Beim Lesen muss bei mir unbedingte Ruhe herrschen, aber ansonsten bin ich ein großer Musikjunkie. In Zukunft werdet ihr daher öfter mal einen Soundtrack passend zum Buch präsentiert bekommen. Also einen Song, der den Roman meiner Meinung nach besonders gut widerspiegelt. Im besten Fall kann man sich so einen besseren Eindruck über den Erzählton oder die Stimmung der Geschichte machen. Das lässt sich sicher nicht bei jedem Buch realisieren, aber ich habe schon nachträglich bei folgenden Buchvorstellungen Musiktitel am Ende der Artikel eingebettet:

„Ein Mann von Welt“ von Antoine Wilson

„Stromschnellen“ von Bonnie Jo Campbell

“Der Zauber der Casati” von Camille de Peretti

Weil das Veröffentlichen von Musik im Netz immer eine heikle Sache ist, können aber leider nur Spotify-Nutzer reinhören. Ich kann euch diesen kostenlosen Musikdienst jedoch nur wärmstens empfehlen. Was haltet ihr denn generell von der Idee, einen Soundtrack zum Buch einzubeziehen? Ist das in euren Augen hilfreich oder eher sinnfrei?

Und eine weitere gute Nachricht: Damit ich dem Namen meiner Seite wieder alle Ehre machen (deep read = seeeehr belesen), ist in nächster Zeit wieder mehr Content an dieser Stelle zu erwarten 😉

Advertisements

4 Kommentare zu “Das gibt’s Neues!

  1. Das sind doch alles gute Neuigkeiten, nur dass mit dem Stress tut mir natürlich Leid. Ich werd jetzt mal schauen, was genau Spotify ist, damit ich in Zukunft auch was von Deinen Soundtrack Vorschlägen habe.
    LG, Katarina 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s