INSTAGRAM: SCANDINAVIA

IMG_20130929_192317In der letzten Woche war es ganz still auf deep read, denn ich war mal wieder auf Reisen. Vielleicht sollte ich den Blog umbenennen in deep travel oder so… Diesmal kann ich meinen Post auch nicht mit irgendwelchen literarischen Reisetipps rechtfertigen, außer vielleicht, dass ich unter anderem die Heimat des dänischen Märchenerzählers Hans Christian Andersen, Kopenhagen, besucht habe. Aber eigentlich will ich euch einfach nur an den wunderschönen Impressionen teilhaben lassen, die ich nach Hause mitgebracht habe. Naja, und es ist sozusagen der Fotobeweis dafür, warum hier gerade so wenig passiert. Da wir auf dem Seeweg gereist sind und die Nordsee sich von ihrer stürmischen Seite gezeigt hat, konnte man noch nicht einmal wirklich lesen. Ist wie beim Autofahren: Die Buchstaben fangen vor den Augen an zu tanzen und man fühlt sich so durcheinander wie nach fünf Pinnchen Schnaps. Skål!

Bergen, Norwegen

IMG_20130929_190928

IMG_20130929_191735IMG_20130929_191919IMG_20130929_190820IMG_20130929_191205

IMG_20130929_192616

IMG_20131001_075950IMG_20130929_192708IMG_20130929_193135IMG_20131001_080130IMG_20130929_193832IMG_20130929_193736

IMG_20130929_193919IMG_20130929_194714IMG_20131001_081639[1]IMG_20130929_194150IMG_20130929_194518IMG_20130929_195349IMG_20130929_195739IMG_20130929_200837IMG_20130929_201001

IMG_20131001_083011IMG_20131001_082429

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Oslo, Norwegen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Göteborg, Schweden

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kopenhagen, Dänemark

Advertisements

9 Kommentare zu “INSTAGRAM: SCANDINAVIA

  1. Wunderschöne Bilder, da bekomme ich direkt auch Lust darauf, durch Skandinavien zu reisen – mal schauen, was meine beiden Lieben dazu sagen. 😉 Toll, auch mal den Mann hinter der Kamera zu sehen!

    • *haha* Na, wirklich sehen tut man den Mann ja nicht – aber es gibt ihn 🙂 Wenn Skandinavien nicht so teuer wäre, könnte ich dort auch liebend gern einen Sommer irgendwo in einer Hütte am Fjord verbringen *seufz*

  2. Ha, ich habe mir schon Sorgen gemacht, ob wordpress jetzt auch bei mir Artikel zurückhält, weil ich schon sooo laaaange nichts mehr gelesen habe von Dir – und da schipperst Du die skandinavische Küste längs! Und die Bilder sind wieder mal sehr, sehr schön geworden. Das war bestimmt eine spannende Reise.
    Viele Grüße, Claudia

  3. Traumhafte Bilder. Wenn du keine Lust mehr hast zu schreiben, kannst du ja immer noch auf das Fotografieren umsteigen. Wäre sicher auch sehr erfolgreich.

  4. Ich habe mich neulich schon gefragt, wo die Karo abgeblieben ist. Diese wundervollen Bilder rechtfertigen deine Abwesenheit allerdings vollkommen.

    Trotzdem schön, dass du wieder im Lande bist. 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s