„Was ich euch nicht erzählte“ von Celeste Ng

„Lydia ist tot. Aber das wissen sie noch nicht.“ Dieser viel zitierte erste Satz aus dem Debüt Was ich euch nicht erzählte von Celeste Ng und das dazu gehörige Genre-Prädikat „Thriller“ lassen vermuten, dass sich im Folgenden düstere Abgründe in bester „Gone … Weiterlesen

„Tomatenrot“ von Daniel Woodrell

Niemand hat das „Country Noir“-Genre so stark geprägt wie sein Erfinder, Daniel Woodrell. Jetzt hat der Liebeskind Verlag sein kleines Meisterwerk Tomatenrot (1998), das in den USA gefeiert, aber hierzulande so gut wie unbemerkt geblieben ist, noch einmal neu ins … Weiterlesen

„Der Sündenfall von Wilmslow“ von David Lagercrantz

Im letzten Jahr war David Lagercrantz in aller Munde, weil er im Auftrag von Stieg Larssons Familie einen 4. Teil der Millenium-Reihe schreiben durfte. Für die Fortsetzung „Verschwörung“ hatten die meisten Journalisten – schon aus Prinzip – nur Häme übrig, … Weiterlesen

„Cops“ von Matt Burgess

Der New Yorker Stadtteil Queens ist nicht nur die Homebase von Matt Burgess, sondern auch Schauplatz seiner Romane. Sein Debüt „Die Prinzen von Queens“ war eine liebenswerte Gangsterballade über ein leicht vertrotteltes Brüderpaar (habe ich hier vorgestellt). Jetzt, in seiner zweiten Crime … Weiterlesen

„Der Susan-Effekt“ von Peter Høeg

Wenn Susan Svendsen an der Bushaltestelle steht, dauert es keine zwei Minuten, bis der Erste ihr von seiner kranken Frau erzählt. Im Bus gesteht die Dame, die neben ihr sitzt, wie sehr sie ihren Hund liebt und die Schuljungs, die mit Susan aussteigen, schwärmen ihr von … Weiterlesen

„Eure Väter, wo sind sie? Und die Propheten, leben sie ewig?“ von Dave Eggers

Kein Autor reagiert so schnell auf die Welt wie Dave Eggers. Manchmal ist er seiner Zeit sogar ein Schnippchen voraus, so wie mit seiner Vision einer digitalen Gesellschaft im gehypten Der Circle. Manche behaupten sogar, der Roman sei gar keine … Weiterlesen

„Die Quelle“ von Catherine Chanter

Wir brauchen es wie die Luft zum Atmen: Wasser. Aber was passiert, wenn es nicht mehr vom Himmel tropft, die Bäche aufhören zu sprudeln und die Brunnen versiegen? Experten warnen schon lange, dass wir wegen des Klimawandels in Zukunft Kriege … Weiterlesen

„Verzehrt“ von David Cronenberg

Nachdem Filmregisseur David Cronenberg über die Jahre mehr mit Literaturverfilmungen wie „Naked Lunch“ (1991) oder „Cosmopolis“ (2012) von sich reden machte, kehrt der Kanadier in seinem ersten Roman Verzehrt zu seinen cineastischen Wurzeln, dem Body Horror, zurück. Bis heute hat … Weiterlesen